Bridgestone DriveGuard POS Tool weckt europaweit Interesse

Projekt Beschreibung

Für den weltweit führenden Hersteller der Reifen- und Gummibranche entwickelte TAKTZEIT ein POS Material für den 2016 neu eingeführten DriveGuard Reifen. DriveGuard ist das erste vollständige Reifensortiment, das für alle Pkw, die mit einem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) ausgestattet sind, entwickelt wurde, und das es Fahrern ermöglicht, die Kontrolle nach einer Reifenpanne zu behalten und bis zu 80 km bei bis zu 80 km/h sicher weiterzufahren. Die Fahrstrecke nach einer Reifenpanne kann je nach Fahrzeugbeladung, Außentemperatur und Aktivierung des Reifendruck-Kontrollsystems (RDKS) variieren.

 

Um den Absatzmarkt zu stärken legte die Umsetzung des POS Tool klar den Fokus auf die Vorteile des DriveGuard’s: Sicherheit bei einer Reifenpanne. TAKTZEIT erfand ein POS Tool bestehend aus einem DriveGuard Reifen auf einem Podest in dem vermeidlich ein Nagel steckt. Dieser Nagel steckt nicht wirklich im Reifen, sondern wird durch einen Magnet in der Innenseite des Reifens und einen am Nagel selber gehalten und stellt so die Illusion der Reifenpanne her.

 

Der große Erfolg in Deutschland führte zu Anfragen aus den Bridgestone Zentralen Schweden, Irland, Finnland, England und Dänemark an TAKTZEIT. So wurde dieses Projekt europaweit ausgerollt.

 

TAKTZEIT wickelte komplett die Entwicklung, Produktion und Versand der Nägel ab, sodass es zu einem Projekt wurde an dem alle mal anpackten und Nägel färbten oder konfektionierten.

Datum
May 01 2017
Kunde
Bridgestone Deutschland GmbH